Kurzzeit-Pflege

Die Kurzzeitpflege ist ein Angebot für viele ältere Menschen, deren Versorgung in ihrer Wohnung vorübergehend nicht sichergestellt ist und ist auch für pflegende Angehörige ein besonderer Service. Das pflegebedürftige Familienmitglied zieht für einen zuvor festgelegten Zeitraum in unser Haus für Senioren ein und wird von fachlich ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und gepflegt.

Der Kurzzeitpflegegast soll das Haus für Senioren als Ort zum Wohlfühlen empfinden. Dazu trägt auch bei, dass der Mensch im Alter mit seiner Geschichte, seiner momentanen Lebenssituation und seinen Bedürfnissen ernst- und angenommen wird.

Ein Sonderfall der Kurzzeitpflege ist die Remobilisationspflege- eine reaktivierende Übergangspflege als geförderte Kurzzeitpflege (Hilfe zur Selbsthilfe). Gerade nach einer Operation, einer Erkrankung oder einem Unfall ist es vielen älteren Menschen kaum möglich, den Alltag zuhause alleine zu meistern. Sie brauchen für eine gewisse Zeit pflegerische sowie therapeutische Hilfe und Unterstützung. Das Seniorenwohn- und Pflegeheim Schloss Neuteufenbach ist hier eine von Bund und Land anerkannte Einrichtung. Wir bieten bei ärztlicher Verordnung Patienten des Krankenhauses, die sonst nicht in einem Pflegeheim versorgt werden, eine Nachbetreuung inklusive therapeutischer Behandlungen an.

Ganz wesentlich ist schlussendlich auch die geförderte Kurzzeitpflege zur Entlastung pflegender Angehöriger- als Familienentlastung und somit Urlaub von der Pflege.

Angehörige, die die Liebe und Energie aufbringen, einen nahestehenden Menschen zu betreuen, brauchen auch eine Zeit um Kraft zu tanken. Aber auch der pflegebedürftige Mensch erfährt durch einen Urlaub vom Alltag neue Impulse zur Steigerung seines Wohlbefindens.

Eine Verlängerung des Aufenthaltes der geförderten Kurzzeit-Pflege ist möglich.

Unser Angebot der Kurzzeit-Pflege enthält folgende Leistungen:

  • Aufenthalt im Doppelzimmer - ausgestattet mit barrierefreiem Sanitärbereich, einer persönlichen Personalrufanlage, Fernseher, Radio, Kühlschrank und Betten modernsten Standards
  • 24h-Pflege und Betreuung nach Bedarf des Gastes
  • Konsultation durch den niedergelassenen Arzt mit Fachausbildung Geriatrie
  • 5 Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche, täglich frisch – auf Wunsch auch Diät- und Schonkost
  • Ständige Überwachung der Vitalwerte – wie z.B.: Blutdruck & Zucker
  • Wundmanagement durch ausgebildete Wundmanagerinnen
  • Aromapflege zur Aktivierung des Organismus
  • Medikamenten-Einteilung und Besorgung nach ärztlicher Vorgabe
  • Zimmerreinigung & Wäscheversorgung

Interdisziplinäres Betreuungsteam

Ein spezielles interdisziplinäres Betreuungsteam, bestehend aus Fachkräften in der Pflege, Physio- und Ergotherapie, sorgt unter Einbindung und Absprache mit den jeweiligen Vertrauensärzten dafür, dass sowohl die Freude an der Bewegung wieder gefunden als auch die Feinmotorik und Erinnerungsleistung gefördert wird.

Arzt MR Dr. Horst Geigl MSc rgotherapeutin Stephanie Schaffer Physiotherapeutin und Dipl. Shiatsu Praktikerin Corinna Puster DGKS und Dipl. Shiatsu Praktikerin Eva Seidl

Arzt MR Dr.
Horst Geigl MSc

Ergotherapeutin
Stephanie Schaffer

Physiotherapeutin & 
Dipl. Shiatsu Praktikerin
Corinna Puster

DGKS & Dipl. Shiatsu Praktikerin
Eva Seidl

Aktuelles

03.02.2017 14:16

Speisesaalerweiterung unumgänglich

Die bereits zu Beginn 2016 erreichte Vollauslastung unseres Hauses, bedingt nun eine unumgängliche Erweiterung unseres Speisesaals. Die Flächen werden verdoppelt, sodass künftig bis zu 80 Personen im Speisesaal Platz finden werden. Als Baubeginn ist der 1. April 2017 geplant, die Fertigstellung ist mit August 2017 vorgesehen.

Es kommt dabei auch zu einer Neugestaltung der Außenflächen. Ein neuer Sitzgarten mit Hochbeeten und Kräutergarten ist ebenfalls mit geplant. Die Planung wird von der Firma „plan-ed“ in St. Peter am Kammersberg in bewährter Form ausgeführt.

 

Weiterlesen …

Teufenbacher Schlosspost