Speisesaalerweiterung

Eine zukunftsweisende Idee und Investition findet ihren Abschluss

Das schöne & moderne Seniorenwohn- und Pflegeheim erweitert erneut für alle Bewohner.

Das, Projekt, es stammt noch von der Altgemeinde Teufenbach, Erweiterungsbau um 24 Doppelzimmer, konnte nun mit dem Zubau zum Speisesaal erfolgreich abgeschlossen werden.

Videoquelle www.btvon.at

Die Bekanntheit und der Erfolg der Pflege in Teufenbach über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus, ist auf 2 ganz besonders wichtige Faktoren zurückzuführen.

Auf der einen Seite bilden ständige Investitionen in Ausstattung und Technik die Grundlage für eine moderne und seniorenfreundliche Betreuung. Hier wurde am Freitag, 28.Juli 2017 mit der Einweihung der bereits seit 2010 geplanten Erweiterung des Speisesaales ein weiterer Meilenstein für die Wohlfühl-Atmosphäre gesetzt.

Eine besondere Begrüßung überbrachte die Rollator-Tanzgruppe des Seniorenheimes unter der Leitung von Edi Brunner.

Nach den Grußworten von  Heimleiter Johann Gruber und Bürgermeister Thomas Schuchnigg überbrachte Mag. Gerald Seitlinger als Leiter des Sozialreferates der Bezirkshauptmannschaft Murau die Glückwünsche des Bezirkshauptmannes. Die feierliche Segnung zelebrierte Herr Dechant Mag. Ronald Ruthofer. Für die musikalische Umrahmung sorgte Alejandra Torres und die Musikgruppe der Musikkapelle Teufenbach.

Für rund 450.000,- Euro wurde mit dem Zubau von einheimischen Betrieben (Galler, Aunitz, Elektro Ofner/Teufenbach, Porr/Scheifling, Pobatschnig/Neumarkt, Stolz/St.Georgen-Murau, Scardelli/Knittelfeld, Marchl/St.Peter/Kbg und der ARGE Stadtwerke Murau) ein neuer zusätzlicher, schöner Lebensraum in qualitativ bester Ausführung für die Heimbewohner geschaffen. Somit gibt es jetzt für alle Bewohner ausreichend Platz beim Mittagstisch mit einem wunderbaren Blick in den Schloßpark, genauso wie für größere Veranstaltungen im Jahreslauf.

Zweiter wichtiger Schlüssel des Erfolges sind die vielen pflegenden und helfenden Hände des Teams rund um Heimleiter Johann Gruber und Pflegedienstleiterin Gabriela Brunner. Sie machen das Seniorenwohn- und Pflegeheim Schloss Neuteufenbach zu einem gemütlichen Ort der Sicherheit gibt und der Sorgen vergessen lässt.

Hier wurde der Anlass der Neueröffnung der Erweiterung des Speisesaales genutzt, um in würdiger Atmosphäre 15 MitarbeiterInnen für ihre langjährige, loyale und qualitätsvolle Arbeit zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner besonders zu ehren. Insgesamt werden im Seniorenheim 61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und ist damit der drittgrößte Arbeitgeber in der neuen Gemeinde Teufenbach-Katsch.

Die große Anzahl der Ehrungen zeigt die für die Bewohner wichtige Kontinuität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schloss Neuteufenbach - sie leben gemeinsam als starkes Team den Leitsatz von Christian Morgenstern 

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird!“

 

Bericht des Obersteiermark Magazins: Link

Die beste Entscheidung – Leben bei Freunden

Zum Wohle der Menschen.

Unsere Mission ist es, einen schönen, freudvollen Lebensraum für alle unsere Bewohner zu schaffen. Einen gemütlichen Ort, der Sicherheit gibt und Sorgen vergessen lässt – mit liebevollen Menschen, die 24 Stunden füreinander da sind. Dort, wo der Mensch verstanden wird, wo sich das Tun überträgt auf die Seele, wo der Geist die Botschaft der familiären Geborgenheit bringt. Das ist unser gemeinsames Ziel, das ist unser Seniorenwohn- und Pflegeheim in Teufenbach.

Als sinnbildliches Wahrzeichen unserer Philosophie stehen die pflegenden und helfenden Hände, die der bekannte Bildhauer Rudi Hirt als eindrucksvolles Kunstwerk vor den Fassaden unseres Hauses neu geschaffen hat. Pflegende und helfende Hände, welche die Hilfe in der Behandlung und Betreuung bei den täglichen Bedürfnissen und Alltags- wünschen spürbar werden lassen.

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.“

(Christian Morgenstern)

Ihr Heimleiter Hans Gruber & Team

Aktuelles

01.08.2017 07:58

Speisesaalerweiterung

Eine zukunftsweisende Idee und Investition findet ihren Abschluss

Das schöne & moderne Seniorenwohn- und Pflegeheim erweitert erneut für alle Bewohner. Das, Projekt, es stammt noch von der Altgemeinde Teufenbach, Erweiterungsbau um 24 Doppelzimmer, konnte nun mit dem Zubau zum Speisesaal erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Die Bekanntheit und der Erfolg der Pflege in Teufenbach über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus, ist auf 2 ganz besonders wichtige Faktoren zurückzuführen.

 

Weiterlesen …

Teufenbacher Schlosspost

Eventkalender

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31