Die beste Entscheidung – Leben bei Freunden

Zum Wohle der Menschen.

Unsere Mission ist es, einen schönen, freudvollen Lebensraum für alle unsere Bewohner zu schaffen. Einen gemütlichen Ort, der Sicherheit gibt und Sorgen vergessen lässt – mit liebevollen Menschen, die 24 Stunden füreinander da sind. Dort, wo der Mensch verstanden wird, wo sich das Tun überträgt auf die Seele, wo der Geist die Botschaft der familiären Geborgenheit bringt. Das ist unser gemeinsames Ziel, das ist unser Seniorenwohn- und Pflegeheim in Teufenbach.

Als sinnbildliches Wahrzeichen unserer Philosophie stehen die pflegenden und helfenden Hände, die der bekannte Bildhauer Rudi Hirt als eindrucksvolles Kunstwerk vor den Fassaden unseres Hauses neu geschaffen hat. Pflegende und helfende Hände, welche die Hilfe in der Behandlung und Betreuung bei den täglichen Bedürfnissen und Alltags- wünschen spürbar werden lassen.

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.“

(Christian Morgenstern)

Ihr Heimleiter Mag. (FH) Ulrich Bartoleit & Team

Teufenbacher Schlosspost

 

Hier finden Sie die jeweils aktuelle Ausgabe unserer Schlosspost zum Nachlesen!

 

Das Seniorenwohn- und Pflegeheim „Schloss Neuteufenbach“ steht unter neuer Führung!

Eine nicht alltägliche Schlüsselübergabe fand kürzlich im Schloss Neuteufenbach statt: Hans Gruber, der mehr als 25 Jahre die Geschicke des Hauses leitete, verabschiedete sich in den Ruhestand und legte die Verantwortung für das Heim in die Hände von Herrn Mag. (FH) Ulrich Bartoleit, der nun seit Anfang Jänner die Leitung innehat. Der 41jährige hat an der Fachhochschule Kärnten Public Management studiert und war vor seiner Berufung in das „Schloss Neuteufenbach“ in der Industrie tätig.

Für unseren neuen Betriebsleiter sind ein harmonisches Miteinander mit dem Team, den Bewohnern und den Angehörigen sowie die qualitätsvolle Weiterentwicklung des mit 110 Betten und mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führenden Hauses in der Region die Kernthemen seiner künftigen Tätigkeit. Wir freuen uns auf eine großartige Zusammenarbeit!

    

 

Maifest

Maifest im Seniorenwohn- und Pflegeheim Schloss „Neu-Teufenbach“

 

Speisesaalerweiterung

Eine zukunftsweisende Idee und Investition findet ihren Abschluss

Das schöne & moderne Seniorenwohn- und Pflegeheim erweitert erneut für alle Bewohner.

Das, Projekt, es stammt noch von der Altgemeinde Teufenbach, Erweiterungsbau um 24 Doppelzimmer, konnte nun mit dem Zubau zum Speisesaal erfolgreich abgeschlossen werden.

Videoquelle www.btvon.at

Die Bekanntheit und der Erfolg der Pflege in Teufenbach über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus, ist auf 2 ganz besonders wichtige Faktoren zurückzuführen.

Auf der einen Seite bilden ständige Investitionen in Ausstattung und Technik die Grundlage für eine moderne und seniorenfreundliche Betreuung. Hier wurde am Freitag, 28.Juli 2017 mit der Einweihung der bereits seit 2010 geplanten Erweiterung des Speisesaales ein weiterer Meilenstein für die Wohlfühl-Atmosphäre gesetzt.

Eine besondere Begrüßung überbrachte die Rollator-Tanzgruppe des Seniorenheimes unter der Leitung von Edi Brunner.

Nach den Grußworten von  Heimleiter Johann Gruber und Bürgermeister Thomas Schuchnigg überbrachte Mag. Gerald Seitlinger als Leiter des Sozialreferates der Bezirkshauptmannschaft Murau die Glückwünsche des Bezirkshauptmannes. Die feierliche Segnung zelebrierte Herr Dechant Mag. Ronald Ruthofer. Für die musikalische Umrahmung sorgte Alejandra Torres und die Musikgruppe der Musikkapelle Teufenbach.

Für rund 450.000,- Euro wurde mit dem Zubau von einheimischen Betrieben (Galler, Aunitz, Elektro Ofner/Teufenbach, Porr/Scheifling, Pobatschnig/Neumarkt, Stolz/St.Georgen-Murau, Scardelli/Knittelfeld, Marchl/St.Peter/Kbg und der ARGE Stadtwerke Murau) ein neuer zusätzlicher, schöner Lebensraum in qualitativ bester Ausführung für die Heimbewohner geschaffen. Somit gibt es jetzt für alle Bewohner ausreichend Platz beim Mittagstisch mit einem wunderbaren Blick in den Schloßpark, genauso wie für größere Veranstaltungen im Jahreslauf.

Zweiter wichtiger Schlüssel des Erfolges sind die vielen pflegenden und helfenden Hände des Teams rund um Heimleiter Johann Gruber und Pflegedienstleiterin Gabriela Brunner. Sie machen das Seniorenwohn- und Pflegeheim Schloss Neuteufenbach zu einem gemütlichen Ort der Sicherheit gibt und der Sorgen vergessen lässt.

Hier wurde der Anlass der Neueröffnung der Erweiterung des Speisesaales genutzt, um in würdiger Atmosphäre 15 MitarbeiterInnen für ihre langjährige, loyale und qualitätsvolle Arbeit zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner besonders zu ehren. Insgesamt werden im Seniorenheim 61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und ist damit der drittgrößte Arbeitgeber in der neuen Gemeinde Teufenbach-Katsch.

Die große Anzahl der Ehrungen zeigt die für die Bewohner wichtige Kontinuität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schloss Neuteufenbach - sie leben gemeinsam als starkes Team den Leitsatz von Christian Morgenstern 

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird!“

 

Bericht des Obersteiermark Magazins: Link

Aktuelles

19.03.2020 08:00

Mit Zuversicht in den Frühling

Liebe Bewohnerinnen, liebe Bewohner, liebe Angehörige, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Freunde unseres Hauses!

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen schreibe ich diese Zeilen, und trotz der Leichtigkeit des beginnenden Frühjahrs sind diese Märztage des Jahres 2020 gänzlich anders, als wir alle erwartet haben.

Noch nie dagewesene Einschränkungen in unserem Alltag wie Ausgangsbegrenzungen oder das massive Reduzieren sozialer Kontakte sollen die Ausbreitung des neuen Coronavirus deutlich limitieren und im besten Fall eindämmen. Wir sind aufgerufen, Verzicht zu üben und tun gut daran, uns an diese Vorgaben zu halten, auch wenn es nicht immer einfach und oft auch schmerzhaft ist und nachdenklich macht.

Leider mussten auch wir unser Haus für Besuche durch Angehörige bis auf weiteres schließen und alle Veranstaltungen für die nächsten Wochen absagen. Auch unser Sozialprojekt mit vielen freiwilligen fleißigen Händen, die beliebte Cafeteria am Donnerstag, kann nicht stattfinden. Das alles stimmt uns traurig, doch wir wissen, alle diese Maßnahmen dienen zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner und unseres Betreuungsteams gleichermaßen.

Die gute Nachricht ist: Jeder Tag bei uns ist trotzdem voller Leben! Wir haben gelernt, uns neu zu organisieren, nehmen uns Zeit für viele Gespräche mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, lachen, singen – durchs offene Fenster auch mit unseren Nachbarn – und freuen uns über das Erwachen der Natur in unserem Schlosspark. Auch die Vorbereitungen für das Osterfest sind voll im Gange, es wird vieles gebastelt und das Haus damit dekoriert. Wir beschreiten einfach ein wenig andere Wege und finden dabei viele Momente des Glücks in unserer Gemeinschaft.

Wie lange wir mit diesen Einschränkungen noch umgehen müssen, kann uns niemand sagen – fest steht, im Schloss Neuteufenbach machen wir das Beste daraus!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Heimleiter

Mag. (FH) Ulrich Bartoleit

Weiterlesen …

Eventkalender

< April 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30